background

Jahresabschlusslauf 2003

Last updated: 17.05.2003

02.01.2001

Bei anfänglichem Nebel, der kurz darauf von strahlendem Sonnenschein verdrängt wurde, und Minus 2 Grad Kälte machten sich am Morgen des Silvestertags Joachim Grützner, Udo Ottke, Gerhard Reese, Henning Siats mit Sporthündin Dina und Peter Valentinitsch auf den langen Weg von Wremen nach Duhnen. Ziel war das frisch renovierte Wellenbad "Ahoi".

In Berensch wollten drei Läuferinnen und ein Läufer zu der Gruppe stoßen, um mit uns den schönsten Teil der Strecke zu erlaufen: Renate Samsel, Heike Richter, Claudia Schwarzer (nicht Schwarzer-Wiggen oder gar Wiggen, wie irrtümlich angeführt!) und Walter Heyroth. Leider verhinderte Glatteis auf den Straßen ein zeitgenaues Zusammentreffen. So trafen sich die beiden Gruppen leicht zeitversetzt um 12:10 Uhr vor dem Bad um dann gemeinsam das, im Vergleich zu den Vorjahren, angenehm temperierte Wasser des Wellen- und Wellnessbades zu genießen.

Ein besonderer Dank geht diesmal an Marlies, die uns trotz glatter Straßen in Dorum-Neufeld mit warmen Tee versorgte, Brigitte und Jürgen Siats (Cappel-Neufeld) und Thomas Richter, der sich, trotz Umzugsstress, spontan bereit erklärte, den TUS-Bus mit Taschen und Verpflegung zu fahren und uns anschließend sicher zurück nach Wremen brachte!

Achim, leidenschaftlicher Digital-Fotograf und Läufer aus Augsburg, hielt sehr viele Eindrücke mit seiner Kamera fest und ich bin sicher, daß einige davon demnächst diese Seite bereichern werden!

Nachtrag: Achim's Sicht der Dinge ist nachzulesen, wenn das Bild geklickt wird! Danke für die tolle Story Achim, an dir ist mindestens ein Journalist verloren gegangen ;-) Zur Story!

-pv

2019  Peters Seiten   globbers joomla templates