background

Die schönsten Gesten von Sportlern

Last updated: 17.05.2003

Die schönsten Gesten von Sportlern bleiben für immer verborgen - meistens!

Und dann war da noch ... Uwe, Uwe Friedhoff, unser Präsident. Natürlich ist Uwe als vorbildlicher Vorsitzender vom ersten Jahr an in Besitz der Wremer Karte. Jeder aufmerksame Leser unserer Vereinszeitung weiß, dass man mit dem Erwerb der Karte nicht nur sich und dem Verein etwas Gutes tut, sondern obendrein noch an einer sehr attraktiven Verlosung teilnimmt.

Unser erster Gewinner, der sich über eine kostenlose neue Karte für die nächste Saison, bequemes Outfit, was zu essen, Präser, Blitzventile etc. freuen durfte war der beste Mann von Georg Grube: Volker Hinners, genannt "Hinni".

Nun galt es für die folgende Spielsaison die (den) Glückliche(n) zu küren. Eine Fee war schnell gefunden, die aus der Tombola mit nummerierten Karten ein Ticket zog. Nummero 10 sollte es sein. Nummer 10. Wer hat für die Punkt-Spielzeit 98/99 die Wremer Karte mit der Nummer 10? Sportkamerad Rolf Zeitler, der sich wie kaum ein anderer um den Vertrieb der Karte verdient macht, kannte den Kandidaten, es war kein geringerer als der Vorsitzende des TUS Wremen 09 selbst. Uwe Friedhoff war es. Doch mit einer großen nonchalanten Geste, wie sie nur unserem Vorsitzenden gebührt, verzichtete Uwe Friedhoff auf sein großes Glück, auf den ausgelobten Preis zum Wohle eines weiteren Kartenbesitzers.

Der neue Gewinner, er weiß noch nichts von seinem Preis, wurde am Abend des 10. Oktober Anno Domini 1999 mit einem sehr komplexen Verfahren -online- unter Zuhilfenahme eines humanen Zufallsgenerators bestimmt. Es ist der Inhaber der Karte mit der Nummer 9. Es ist Walter Albrecht.

Herzlichen Glückwunsch Walter zu diesem schönen Gewinn und danke Uwe für diese große Geste !

 

2021  Peters Seiten   globbers joomla templates